ProSL

Programm zum Sinnentnehmenden Lesen - auf der Grundlage der Blitzschnellen Worterkennung (BliWo). Kopiervorlagen für Schüler von 7-13 Jahren

Verlag modernes lernen
 

Produktinformationen

  • Erscheinungsjahr 2015
  • ISBN 9783808007570
  • Autor Heinzl, Claudia / Bartsch, Verena / Eckert, Isabel / Weinfurtner, Lisa
  • Art des Produktes Loseblatt-Sammlung

Beschreibung

Obwohl seit den Ergebnissen der ersten PISA Studien zahlreiche Anstrengungen unternommen wurden, die Lesekompetenzen von Kindern von der ersten Klasse an zu unterstützen, erreichen immer noch ca. 14% eines Jahrgangs nur basale Lesekenntnisse der untersten Kompetenzstufe. Dabei lassen sich wissenschaftlichen Studien zufolge besondere Schwierigkeiten mit der Leseflüssigkeit auf Satz- und Textebene mit negativen Auswirkungen auf das Leseverständnis in Verbinndung bringen. Aufbauend auf dem Trainingsprogramm der Blitzschnellen Worterkennung (Mayer 2012, 2013; ISBN 978-3-938187-97-5), das die isolierte Worterkennung in den Mittelpunkt stellt, unterstützt ProSL leseschwache Kinder der Grundschulstufe dabei, das schnelle Erkennen einzelner Wörter auf die Satz- und Textebene zu übertragen. Die Kinder werden in den Übungen mit besonders häufig vorkommenden Wortteilen in Sätzen und kleinen Geschichten konfrontiert und erleben, dass ihnen das schnelle Erkennen von Wörtern hilft, Sätze und Texte schneller zu lesen und besser zu verstehen. Umfangreiche Materialien in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ermöglichen der Lehrkraft bzw. der Therapeutin einen differenzierten Einsatz im Klassen- und im Förderunterricht sowie der Therapie der Lesestörung. ProSL eignet sich insbesondere für Kinder, die das synthetisierende Lesen bereits gelernt, aber Schwierigkeiten mit der Automatisierung des Leseprozesses haben. Der gleichbleibende, kindgemäße Handlungsrahmen der Geschichten motiviert die Kinder, sich mit den Texten auseinanderzusetzen. Durch die Strukturierung des Programms erleben die Kinder unmittelbar eigene Fortschritte hinsichtlich der Lesegeschwindigkeit und des Leseverstehens.